2014

 

 

Kauf eines großen TV-Gerätes mit Blu-Ray-Player

 

Manchmal gehen Geräte einfach nach langer Zeit kaputt. Doch was ist zu tun, wenn das Budget solche Ausgaben nicht vorsieht. Dafür ist der Föderverein da, die Lücke zu schließen, wenn der Träger die Schule im Regen stehen lässt.

Schnell und unbürokratisch konnten wir die Mittel für einen super tollen und großen Fernseher und einen dazugehörigen Player bereitstellen.

Die Lehrer konnten so wie geplant die Unterrichtsinhalte an die SchülerInnen weitergeben.

 

 


 

 

Einweihung Sponsorentafel

 

Wir haben am 18.11.2014 eine neue Sponsorentafel im Rahmen einer kleinen Feierstunde in der Realschule Lichtenau eingeweiht. Auf dieser sind unsere Premium- und Plus-Mitglieder auch in der Schule optisch präsent. Das war uns wichtig, denn Bildung muss, wenn sie zeitgemäß, modern und nachhaltig sein will, zusätzliche Finanzmittel erhalten. Nicht alle Projekte, die eine gute Schule ausmachen, können im Rahmen der üblichen finanziellen Zuwendung der Schulen ganz, manchmal sogar gar nicht durchgeführt werden, wenn nicht Fördervereine oder Unterstützer zusätzlich sich einbringen.

 

„Wer an der Jugend spart, wird in der Zukunft verarmen. Die Lehrer haben den Rohstoff unseres Landes in der Hand."

 

Und damit ist die Unterstützung für die Realschule Lichtenau auch ein wechselseitiger Prozess. Was heute in die gute und nachhaltige Ausbildung der Schülerinnen und Schüler gesteckt wird, erhalten wir in der Zukunft im vielfachen Maße zurück. Denn gute Ausbildung verbunden mit einer positiven Verknüpfung zu unserer Region ist ein wichtiger Baustein, zukunftsfähig zu sein und auch in der nächsten Generation am Puls der Zeit mitzuschwimmen.

 















 

 

Artikel zur Sponsorenschildübergabe.pdf

 


 

 

Die Realschule wurde 60 Jahre

 

Am 23.05.2014 feierte ganz Lichtenau das 60 jährige Jubiläum der Städtischen Realschule. 

Die Schüler/Innen breiteten eine ganze Woche mit ihren engagierten Lehrern tolle Projekte vor, die vom Förderverein gesponsert wurden. Die Projekte drehten sich um den Wandel der Zeit angefangen von einer kreativen Modenschau, über witzige Theaterstücke und vielem mehr.

Der Förderverein sammelte in dieser Zeit nicht nur viele finanzielle Spenden für die Realschule, sondern konnte auch eine grosse Tombula ausrichten. Unser Hauptgewinn war eine meisterhaft gemachte Gaderobe der Firma Leinkenjost.

Für das leibliche Wohl sorgten an diesem Tag viele ehrenamtliche Helfer mit Kaffee und Kuchen, Würstchen, herzhafte Waffeln und eine tolle Cocktailbar mit Fingerfood.

 

 

 

Nach oben