2016

Februar 2016: 500€ Spende durch ein neues Angebot für Firmen

 

Hurra, eine weitere Spende für den Förderverein, also für die SchülerInnen der Realschule in Höhe von 500€.

Herr Reck von der Firma "Janitza electronics" setzt sein Fachwissen und seine Zeit für uns ein. Er hält für interessierte Firmen entweder Vorträge über Netzqualität und deren Anforderungen an die Meßtechnik oder führt Messung direkt vor Ort durch. 

Die Firmen spenden in Gegenzug großzügig den Betrag Ihrer Wahl oder wir stellen auf Wunsch über die erbrachte Leistung eine Rechnung aus. Die Firma "Janitza electronics" überlässt uns im kleinen Rahmen ihr technisches Know-how und ihren Fachmann und hilft so die geplanten Projekte und Anschaffungen umzusetzen. 

Bei Interesse an diesem Angebot vermitteln wir gerne den Kontakt für eine Terminabsprache an Firmen in der Region. 

An dieser Stelle ein riesengroßes Dankeschön an Herrn Reck und "Janitza electronics".

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ende Dezember 2015: Großer Spendentag

 

Eigentlich ist es noch ein Termin des Jahres 2015, doch zum neuen Jahr passt es gut, zu sehen, wo der Förderverein Lichtenau gerade aktiv ist.

 

1.) Die Firma "Enercon" hat am 22.12.2015 stellvertretend durch Frau Heute (Enercon) dem Förderverein eine Spende von 1000,-€ dankeswerter Weise zukommen lassen. Das war der Erlös eines Festes im Windpark, den Enercon dann auf die genannte Summe aufgerundet hat. Die Übergabe fand mit Herrn Hartmann, Bürgermeister von Lichtenau statt, was die gute Zusammenarbeit von Förderverein, Verwaltung und externer Partner dokumentiert.

Vielen Dank an "Enercon"!

2.) Die Volksbank spendet jedes Jahr Ende Dezember an gemeinnützige Vereine. Wir freuen uns in diesem Jahr am 22.12.2015 bedacht worden zu sein. Wir hatten uns in diesem Jahr mit der Ausschwitz-Fahrt beworben, das heißt das Geld wurde toller Weise direkt zugesagt und im Mai vom Förderverein die 500€ vorgestreckt. Also haben wir es schon in eine wichtige Aktion von der Realschule investiert. 

Großer Dank an die Volksbank in Lichtenau.

 

Der Förderverein hat inzwischen auch die Schulleitung der Realschule Lichtenau über alle dieses Geld informiert. Mit großer Feude wurde diese Botschaft vernommen. Über die genau Verwendung wurde noch nicht entschieden, allerdings stehen erste Ideen im Raum.

 

Hier noch ein Foto der Übergabe:

 

 

(v.L.) Herr Hartmann, Frau Reck, Frau Heute

 

 

Nach oben